Arbeiten wie Auf Instagram - Jobträume oder Traumjob ?!

Fragt man außerhalb westlich-industriell geprägter Kulturen nach der Bedeutung des Begriffs „Arbeit“, so kann es schon allein bei den Worten zu Schwierigkeiten kommen. Nicht in allen Sprachen gibt es einen Begriff für das Konstrukt Arbeit. Die Vorstellung, ein Mensch könnte das eigene Leben aufteilen in einen separaten Arbeitsbereich und einen davon getrennten privaten Bereich klingt in diesen Ohren absurd. In der Tat ist es die gleiche Zeit, wenn sie in die Kategorie Lebenszeit einsortiert wird.

Häufig ist Arbeit an sich jedoch nicht so gestaltet, dass Menschen sie als wertvolle Lebenszeit betrachten. Die aktuelle Arbeitszufriedenheitsstudie von Avantgarde Experts ergibt, dass 41 % der Befragten noch unausgeschöpftes Leistungspotenzial in sich sehen, 35% empfinden das Erkennen und Beachten ihrer Bedürfnisse als unzureichend.

Wie will ich in meiner Lebenszeit arbeiten?

Da ist es wenig verwunderlich, dass mediale Darstellungen von Arbeit bei Instagram, von digitalen Nomaden, agilen Arbeitsplätzen und Workation große Aufmerksamkeit erhalten. Versprechen diese Posts doch freie Arbeits- und Zeiteinteilung in anregender Umgebung mit mehr Leichtigkeit, mit mehr Arbeitszeit, die sich nach Lebenszeit anfühlt.

Doch 74 % der Deutschen, die 2021 eine Workation unternommen haben, geben laut Expedia-Vacation-Deprivation-Studie 2022 an, diese ersetzte keinen Urlaub, biete demnach keine vergleichbare Erholung.

Genauso ist es eine Herausforderung für Digitale Nomaden, wie auch bei der Arbeit im Homeoffice den Feierabend von Arbeitsaufgaben zu lösen. Work-Life-Blend als neue Verschmelzung der in manchen Augen unnatürlich getrennten Bereiche Leben und Arbeiten, eine Weiterentwicklung der Work-Life-Balance, in der beide Bereiche zwar ausgewogen, aber weiterhin separiert sind, klingt befreiend.

Traumbild oder Träumer?

Gleichermaßen zeigt sich, auch diese Transformation hat mit Lernen und den eigenen Voraussetzungen zu tun. Gibt es keinen vorbestimmten Arbeitsbeginn oder Arbeitsschluss, muss diese Entscheidung selbst getroffen und durchgesetzt werden. Es wird somit deutlich mehr Eigenverantwortung gefordert, dazu gehören sowohl Selbstmotivation wie auch Selbstschutz.

Je nachdem wie hoch die Freiheit über die eigene Arbeitsgestaltung bezüglich Zeit, Ort, Aufgaben ist, braucht jeder die Selbstkompetenz mit dieser Verantwortung umgehen zu können. Die entsprechenden Fähigkeiten und Fertigkeiten sind individuell, dürfen aber durch lebenslanges Lernen wachsen.

Betrachten wir arbeitsrechtliche Komponenten, so gibt es auch hier Faktoren wie Arbeitsverträge und Versicherungsfragen, die Rahmenbedingungen setzen. Hier haben Organisationen und Gesetzgebung die Chance, sich dieser Entwicklung anzupassen. Aktuell sind diese Rahmenbedingungen häufig noch eher beschränkend als ermöglichend, doch auch hier geraten sicher geglaubte Dogmen in Bewegung.

Die anziehenden Arbeitswelten auf den Social-Media-Kanälen sind genauso selektiert und mit Filtern belegt wie andere Lifestyle Themen. Die schönen Anteile werden überbetont, die mit Ausbaupotential in der Darstellung eher vernachlässigt. Wie hilfreich ist es also, dieses Idealbild zu füttern? Vielleicht hilft hier eine Bitte, den Trend, sich authentischer zu zeigen, zu integrieren. Denn andere Versionen von Leben und Arbeiten zu verfolgen, kann inspirieren, ohne adaptiert werden zu müssen.

Wie gut passt mir mein Job?

Es bleibt die Tatsache, dass dort ganz reale Bedürfnisse angesprochen werden, wie zum Beispiel das nach größerer Arbeitsautonomie, ästhetisch ansprechenden Arbeitsumgebungen oder ganz allgemein mehr Zufriedenheit im Job. Vor diesem Hintergrund erscheint es absolut wertvoll, eingehender die eigenen Bedürfnisse in Bezug auf „wie möchte ich arbeiten“ zu erforschen und dann mit eigenen Kompetenzen und Möglichkeiten abzugleichen.

Tatsächlich passen laut Avantgarde Expert bei 57 % der Befragten die eigenen Qualifikationen nicht zu ihrem Anforderungsprofil der aktuell ausgeführten Stelle. Die Wahrscheinlichkeit ist somit hoch, durch Beschäftigung mit dem eigenen Können und Wollen einen besseren Person-Job-Fit zu erreichen.

Von Job Träumen zum Traumjob

Sind einem das eigene Profil und die eigene berufliche Vision bewusst, lässt beides sich effektiv kommunizieren, um vorhandene Spielräume im aktuellen oder zukünftigen Job zu nutzen. Vielleicht wirst du dann feststellen, dass die Sogwirkung der Social-Media Darstellungen von Arbeit geringer ist, weil du dich damit wie, wo und was du arbeitest, wohl fühlst. Vielleicht zeigst du anderen jetzt selbst, wie deine Vision von Arbeit aussieht.

Demnächst startet unser Onlinekurs „Arbeiten – so wie du es wirklich willst“. Unser Onlinekurs bietet Dir drei Bereiche an, in denen Du mit Videos, Audios und Worksheets Dich mit Deinen persönlichen Wachstumsbedingungen auseinandersetzen kannst. Der Bereich „Reflexion“ mit dem, was du kannst, der Bereich „Vision“ behandelt die Frage, was du willst und der Bereich Mindset hilft dir dein Ziel zu erreichen!

Trag dich jetzt für unseren Newsletter ein, um den Start auf keinen Fall zu verpassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Buche einen Kennenlerntermin

Wir melden uns via e-Mail, um einen Termin mit Dir zu vereinbaren. Gerne kannst Du uns auch einen Terminvorschlag machen.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Special Buchen

Buche unser Special:

5 online Beratungstermine für 550€!

Wir melden uns via e-Mail, um einen ersten Termin mit Dir zu vereinbaren. Gerne kannst Du uns auch einen Terminvorschlag senden.

  • Definition Deiner Ziele!
  • Planung Deiner Veränderungsschritte!
  • Freundschaft mit einigen Deiner inneren Schweinehunde
  • Zwischenbilanz in einem Follow-up-Meeting
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schnupper Special Buchen

Buche unser Schnupper Special:

3 online Beratungstermine für 350€!

Wir melden uns via e-Mail, um einen ersten Termin mit Dir zu vereinbaren. Gerne kannst Du uns auch einen Terminvorschlag machen.

  • Definition Deiner Ziele!
  • Planung Deiner Veränderungsschritte!
  • Festigung Deiner Veränderungsmotivation!
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Termin anfragen

Wir melden uns via e-Mail, um einen Termin mit Dir zu vereinbaren. Gerne kannst Du uns auch einen Terminvorschlag machen.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Arbeiten - so wie du es wirklich willst!

Bald startet unser gleichnamiger Onlinekurs! Trage dich jetzt ein und sei zum Start  dabei! Wir informieren Dich dann regelmäßig per Mail über Fortschritte zu unserem Coachingprodukten und Angeboten!

Du kannst Dich jederzeit von unserem Newsletter abmelden. Schreibe dafür einfach eine Mail an info@visionssalon.de. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wir arbeiten noch an diesem angebot!

Schau nochmal vorbei oder kontaktiere uns für weitere Infos!

Termin anfragen

Wir melden uns via e-Mail, um einen Termin mit Dir zu vereinbaren. Gerne kannst Du uns auch einen Terminvorschlag machen.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.